TANZ IN KITAS UND SCHULEN.

Mit mein Angebot für Kitas, Kinderläden und Schulen komme ich zu euch und tanze mit die Kinder direkt vor Ort. In manche Kitas und Kinderläden macht es Sinn große und kleine Kinder aufzuteilen und 2 Kurse von zirka 30 Minuten zu machen, in andere funktioniert es besser die ganze Gruppe zusammen tanzen zu lassen. In Schule oder Hort kann es eine kürzere Bewegungspause sein, oder als AG angeboten werden. 

Für Kitas, Kinderläden und Schulen

biete ich vor Ort ein flexibles Angebot, um die Tanzfreude mit Kindern verschiedenen Alters zu teilen.

Kindertanz II - Alter zirka 3-6

In diesem Alter sind die meisten Kinder stolze Bewegungsprofis, die gerne „selber können“. Sie erbringen täglich Hochleistungen beim Klettern, Springen, Rennen und Erzählen.

In spielerischen Übungen werden auf sanfte Art und Weise die ersten Ballettpositionen beigebracht. Das schult die Körperwahrnehmung und fördert die natürliche Beweglichkeit.

Durch Entdeckungsreisen und Improvisationsspiele werden Geschichten, Gefühle, Farben und
Lieblingsfiguren mit Bewegung gestaltet. Die Kinder haben so eine Möglichkeit sich außerhalb der gesprochenen Sprache kreativ auszudrücken.

Durch Rhythmen, Reime und schöne Musik entwickeln sie ihre Musikalität weiter. Durch Körperkontakt mit anderen Kindern entwickeln sie Empathie, Offenheit und lernen die persönlichen Grenzen zu respektieren.

KINDERTANZ III - Alter zirka 6-9

In diesem Alter ist viel los, die Schule hat gerade angefangen und die Kinder lernen sich still zu konzentrieren, durch Fantasiespiele, spontanes Bewegen
und Toben finden sie Ausgleich und Kraft.

In spielerischen Übungen wird die natürliche Beweglichkeit und Körperwahrnehmung gefördert. Es wird ein Ort angeboten, wo der ganze Körper zum Ausdruck kommt. Ob hüpfend, rollend, fallend oder fliegend, wird der Körper gestärkt und die Kinder finden Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.

Durch Improvisationsspiele, Tanz- und Bewegungsübungen werden Geschichten, Gefühle, Farben und Lieblingsfiguren mit Bewegung gestaltet. Die Kinder haben so eine Möglichkeit sich außerhalb der gesprochenen Sprache kreativ auszudrücken.

Durch Rhythmen, Reime und schöne Musik, entwickeln sie ihre Musikalität weiter. Durch Körperkontakt mit anderen Kindern entwickeln sie Empathie, Offenheit und lernen die persönlichen Grenzen zu respektieren.

MODERNER TANZ (Alter zirka 9-12)

In diesem Alter nehmen die Kinder sich Selbst bewusster wahr und setzen sich viel mit Identität und Zugehörigkeit auseinander. Der Körper fängt bei manchen an sich zu verändern. Gewisse Normen die mit Bewegung verbunden sind, wann, wo, wie viel, werden von vielen realisiert.

Wir fokussieren auf lustvolle Bewegung wo der ganze Körper zum Ausdruck kommt. Durch kleine Bewegungsabläufe werden Balance, Haltung und Koordination geübt. Durch die gesammelten Erfahrungen mit vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten, werden die Kinder sicherer mit ihrem eigenen Körper. Sie werden Beweglicher und Stärker.

Durch rhythmische Spiele und der Begegnung mit verschiedenen Musikgenres, entwickeln sie ihre Musikalität weiter. Durch Körperkontakt mit anderen Kindern entwickeln sie Empathie, Offenheit und lernen die persönlichen Grenzen zu respektieren.